Partner des Forschungsprojekts

Dr. Ing. Michael Eisfeld

Dr. Eisfeld vollendete 2004 seine Dissertation zum Thema ???Assistance in Conceptual Design of Concrete Structures by a Description Logic Planner??? an der Technischen Universität Dresden. Im Rahmen seiner Dissertation begann er mit der Entwicklung der konstruktiven Entwurfssoftware ConED, deren Markteinführung in 2010 geplant ist. 2005 stieg er als Geschäftsführer im Familienbetrieb Eisfeld Ingenieure in Kassel ein. Dr. Eisfeld übernimmt die Projektleitung des Forschungsprojekts Tragwerk-FMEA zusammen mit Prof. Hartmann und wird als Bindeglied zwischen Prof. Hartmann und Prof. Struss fungieren.

Prof. Hartmann leitet zusammen mit Dr. Eisfeld das Forschungsprojekt und ist seit 1991 Professor für Baustatik an der Gesamthochschule Kassel. Nach dem Studium des Bauingenieurwesens und der Mathematik promovierte Prof. Hartmann im Bereich des Ingenieurwesens und habilitierte zwei Jahre später zum Thema ???Die mathematischen Grundlagen der Statik???. Für das Forschungsprojekt wird Prof. Hartmann sich mit der Theorie der FEM-Berechnung und der Modellierung mittels Einflussfunktionen auseinandersetzen.

Prof. Seim lehrt seit 1999 an der Universität Kassel und übernahm 2003 die Leitung des Fachgebiets ???Bauwerkserhaltung und Holzbau???. Seit 2004 ist er ö.b.u.v. Sachverständiger für Baukonstruktionen und Tragwerke. Prof. Seim unterstützt das Forschungsprojekt in Hinblick auf die praktische Umsetzung der theoretischen Erkenntnisse von Prof. Struss und Prof. Hartmann.

Dr. habil. Struss ist Professor an der Technischen Universität München und leitet dort die Forschungsgruppe ???Model-based systems and qualitative reasoning???. Darüber hinaus ist Prof. Struss Gründungsmitglied der Software-Firma OCC???M, die Software für modellbasierte Systeme sowie Beratung für qualitative Modelle anbietet. Für das Forschungsprojekt Tragwerk-FMEA übernimmt Prof. Struss den theoretischen Teil der modellbasierten Berechnung und der QV-Modellierung.

Dr. Ing. Jörg Dietz

Dr. Dietz promovierte 2006 an der Universität Leipzig nach einem Studium des Bauingenieurwesens und einigen Jahren Berufserfahrung in einem Hamburger Ingenieurbüro. Nach der Promotion übernahm Dr. Dietz Tätigkeiten bei Hochtief Consult Building sowie bei der Firmengruppe Werner Sobek. Seit Anfang 2009 ist Dr. Dietz hier eingetragener Prokurist. Im Rahmen des Forschungsprojekts wird Dr. Dietz die Projektleitung für die praktische Umsetzung im Frankfurter Büro von Werner Sobek übernehmen.

Dr. Ing. Alexander Steffens

Dr. Steffens promovierte 2000 an der Technischen Universität Braunschweig und trat anschlie??end ein Forschungsstipendium am Laboratoire Central des Ponts et Chaussées, Paris an. 2003 wurde Steffens als Sachverständiger nach WHG-VAwS durch die Technische Organisation von Sachverständigen e.V. (TOS) bestellt. Seit 2001 ist er Mitarbeiter der WTM Engineers GmbH und seit 2006 dort als Prokurist tätig. Beim Forschungsprojekt Tragwerk-FMEA wird Dr. Steffens sich zusammen mit dem Kollegen Dietz um die praktische Umsetzung kümmern.